Wägitalersee

>>Wägitalersee

Wägitalersee

9. Oktober 2005

Um 10.00 Uhr traf sich ein kleines Grüppchen im Grünfeld, und als Peter erzählte wie sichtig der See gestern war und wie einfach der Einstieg sei, waren alle heiss auf einen Tauchgang im Wägitalersee, er wurde angeblich so oft verschoben, schlechtes Wetter … usw.

Na ja wir hatten es diesmal ja prächtig mit dem Wetter. Also machten wir uns zu sechst auf den Weg. Es waren sogar zwei Nasstaucher dabei! Am Tauchplatz angekommen mussten wir natürlich noch einen Blick ins Hundsloch werfen. Die Meinungen gingen auseinander, die einen reizte es, die andern sagten „nein niemals!“. Aber wir wollten ja eh keinen Höhlentauchgang machen, sondern Forellen sehen…! Nach der Besichtigung des Abstiegs und des Tauchplatzes hiess es fertig machen. Wieso dass Peter, Nicole und René später ins Wasser gingen bleibt ein Geheimnis. Peter bezahlt sicher noch allen ein Deko – Bier! Oder ? Armin und Albert stürzten sich in die Fluten, „Brrrrr…wuhhh…“, tönte es von irgendwo her , wer war es wohl ? Doch siehe da, sie hielten es 46 Minuten lang aus, den sie fanden den Tauchgang super. Armin musste natürlich sofort den Fischern sagen, dass er keinen einzigen Fisch gesehen hat. Trotzdem ging nun der Rest ins Wasser, und auch sie kamen nach 36 Minuten erst wieder raus, mit den Worten „Hier war ich nicht zum letzten mal.“

Zum Schluss gingen wir noch ins Restaurant Oberhof zur Stärkung. Es war wirklich ein schöner Tag, siehe Fotos. Für ein anderes mal: Man könnte in dieser Jahreszeit ruhig etwas später gehen (mehr Sonne am Tauchplatz), und man könnte noch ein Lagerfeuer machen…

Patricia

Von |2017-01-09T21:25:06+00:00Sonntag, 9. Oktober 2005|Logbuch 2005|

Nichts verpassen

Keinen Anlass mehr verpassen! Jetzt den neuen News-Ticker auf Telegram joinen: https://tcjr.ch/telegram

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und von vielen Vorteilen profitieren!
https://tcjr.ch/verein/mitglied-werden/