Schlitteln Bergün

>>Schlitteln Bergün

Schlitteln Bergün

14. Januar 2012

Schlittelspass in Bergün – immer wieder ein Gaudi! Frühmorgens traf sich eine aufgestellte Schar am Bahnhof Jona. Die Fahrt mit dem Zug führte uns über Pfäffikon und Chur nach Preda. Offensichtlich waren wir nicht die einzigen, die heute auf die Piste wollten und so mussten wir etwas anstehen, bis wir unsere Schlitten in Empfang nehmen konnten. Modell 2 oder 3, war die alles entscheidende Frage… Bevor es dann aber an die erste Abfahrt ging, war noch etwas Laufen angesagt. Der Schnee war schön kompakt, die Temperaturn angenehm kühl – also eigentlich alles perfekt für eine rasante Fahrt. Leider passierte unterwegs ein Unfall und somit war Warten angesagt. Bevor sich die Kälte aber durch alle Schichten hindurch bemerkbar machte, konnte es dann endlich losgehen. In rasanter Fahrt gings hinunter nach Bergün, bis zur Talstation der Darlux-Sesselbahn. Dann war erst mal Aufwärmen und Mittagessen angesagt. Aber auch hier waren wir nicht die einzigen und die Riesenschnitzel waren begehrt. Aber wir hatten ja Zeit.

Nach ausgiebiger Pause stand dann die anspruchsvolle Abfahrt auf der Rodeostrecke Darlux-Bergün bevor. In gewohnter Manier zeigte sich die Strecke ganz schön buckelig. Und nicht selten wollte der Schlitten in eine andere Richtung fliegen als der Fahrer… Aber alle haben es heil ins Dorf geschafft. Zur Stärkung gabs einen Drink an der Eisbar, bevor es wieder auf den Zug und hinauf nach Preda ging. Die dritte und letzte Abfahrt konnten wir ohne Verzögerung machen. Da es nochmals etwas kälter wurde, war auch die Bahn etwas schneller als am Mittag. Im Nu waren wir zurück in Bergün, wo die Schlitten zurück gebracht wurden. Nach einem Apero an der Eisbar trieb der Hunger die Meute ins Restaurant.

Die Heimfahrt genoss ein Teil im Panoramawagen der RhB, den letzten Teil der Strecke in Dunkelheit, damit man die Sterne besser sieht… In Chur traf man sich dann wieder im Speisewagen. Offensichtlich macht schlitteln durstig. Und müde.

Martin

Von |2017-02-10T16:40:57+00:00Dienstag, 14. Februar 2012|Logbuch 2011|

Nichts verpassen

Keinen Anlass mehr verpassen! Jetzt den neuen News-Ticker auf Telegram joinen: https://tcjr.ch/telegram

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und von vielen Vorteilen profitieren!
https://tcjr.ch/verein/mitglied-werden/