Wir haben den Weg vom Zürichsee an den Bodensee unter die Räder genommen, um unser “ausgewandertes” Mitglied Patrick zu besuchen und wiedermal zusammen abzutauchen. Wir trafen uns in Goldach zum ersten Tauchgang. Nach der Mittagspause und einem kurzen Füll-Intermezzo sprangen wir am Nachmittag in Rorschach nochmals ins Wasser. Beide Tauchplätze haben landschaftlich nicht viel zu bieten, dafür trifft man unter Wasser auf diverse Gegenstände, Skuplturen und Einrichtungen, welche für etwas Abwechslung sorgen. Und natürlich ist uns das eine oder andere Lebewesen vor die Maske geschwommen. Aber schaut selbst: